Dehoga Bundesverband - Logo Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)


Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Fon 030/72 62 52-0, Fax 030/72 62 52-42
info@dehoga.de, www.dehoga.de
Bereich:
7% Mehrwertsteuer für Hotellerie und Gastronomie
 
Argumente
Pro 7% für Hotellerie und Gastronomie

Mit der Entscheidung der EU-Finanzminister (ECOFIN-Rat) vom 10. März 2009, eine Senkung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie in der Europäischen Union zuzulassen, hat die jahrelange Überzeugungsarbeit des DEHOGA Früchte getragen. Endlich hat die Bundesregierung ihre Blockadehaltung aufgegeben. Das ist ein wichtiger Meilenstein für das Gastgewerbe in Deutschland.

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hat seinen Gastronomen die Mehrwertsteuer zum 1. Juli 2009 reduziert. Dann wird hoffentlich auch Deutschland schnell erkennen, dass dies das beste Konjunkturprogramm für Hotellerie und Gastronomie ist.

Hier finden Sie Stimmen aus der Branche und der Unterstützer in der Politik sowie eine Übersicht über die verschiedenen politischen Initiativen.

Druckvorschau öffnen
www.ProSiebenProzent.de
7% Mehrwertsteuer für Hotellerie und Gastronomie sind das beste Rezept für Wachstum und Beschäftigung.
Ernst Fischer, Präsident des DEHOGA Bundesverbandes
Ich bin pro 7 Prozent:
Wir sind ja schließlich nicht in Ouagadougou, wie Herr Steinbrück meint.
Siebren van Oostveen, Hotel Restaurant Haus Hagemann

© DEHOGA 2009
http://www.prosiebenprozent.de/meinungen-initiativen/argumente.html